Aronia-Beeren

Auf den Spuren alter Wildbeeren-Sorten

Das Wertvollste an der Aroniabeere sind ihre Inhaltstoffe. Neben den Vitaminen A, E und K (fettlöslich) sowie den wasserlöslichen Vitaminen B2, B9 (Folsäure), C und PP sind auch die Mineralstoffe Eisen und Jod vorhanden. Die allerwichtigsten Wirkstoffe sind jedoch die Anthocyane. Sie bieten Schutz gegen Freie Radikale und verhindern so Oxidationsprozesse. Anthocyane sind hauptsächlich in den Fruchtschalen und direkt darunter anzutreffen. Die Aroniabeeren wurden vor allem in der ehemaligen UdSSR zur Herstellung von Vitaminpräparaten und Medikamenten angebaut.

Aroniabeeren eignen sich weniger für den Rohgenuss. Darum führen wir Aronia-Beeren als Fruchtmark gefroren in Schalen à 800 Gramm.

Zuletzt aktualisiert am 28. Juli 2015 von Tiziano Marinello.

Zurück