Pesto Marinello

Pesto ist nicht gleich Pesto!

Pesto (ital. für zerdrückt, zerstossen) ist eine uralte, italienische Technik, mit welcher Teigwaren frisch aromatisiert werden. Dabei gibt es für die Phantasie in der Küche keine Grenzen. Nichts im Kräutergarten und im Gewürzschrank ist sicher vor dem Mörser.

Bei einer guten Qualität reicht ein gehäufter Suppenlöffel für eine Portion Teigwaren. Kurz vorgewärmt kommt der Geschmack noch intensiver zur Geltung.

Seit auch in unseren Breitengraden das Pesto – vor allem als Pesto Genovese (mit Basilikum) – zu einem Renner wurde, tummeln sich Kunz und Hinz mit meistens abenteurlichen Angeboten und Produkten. Es gibt nichts, was es nicht gibt! Doch ein gutes, sauberes und vor allem frisches Pesto ist auch heute noch keine Selbst­verständlichkeit.

Etwas anderes aber interessiert uns nicht. Seit vielen Jahren produzieren wir hier in Zürich zusammen mit einem kompetenten Partner wöchentlich frisches Pesto, dass unserer Firmen-Philosophie gerecht werden muss:

  • nur beste Qualität der verwendeten Produkte keine Konservierungsmittel,
  • keine Farbstoffe, nicht pasteurisiert
  • überdurchschnittlicher Anteil an frischen Gewürzen

 

PESTO GENOVESE

Olivenöl, Sonnenblumenöl, Basilikum, Peterli, Parmesan, Zwiebeln, Knoblauch, Pinienkernen, Salz

PESTO PICCANTE

Olivenöl, Sonnenblumenöl, San Marzano-Tomaten, Tomatenpurée, Parmesan, getrocknete Tomaten, Hot Chili, Zwiebeln, Knoblauch Kapern, Cayenne, Salz

Saisonprodukt im Frühling: BÄRLAUCH - PESTO

Olivenöl, Sonnenblumenöl, frischer Bärlauch, Petersilie, Parmesan, Zwiebeln, Knoblauch, Salz, Pinienkerne

Saisonprodukt im Herbst: STEINPILZ - PESTO

Olivenöl, Sonnenblumenöl, Steinpilze, Champignon, Parmesan, Zwiebeln, Salz

Buon appetito!

Zuletzt aktualisiert am 13. Juli 2015 von Jasmin Kaltenegger.

Zurück